Low Carb Waffeln mit Leinsamen

Leckere Low Carb Waffeln aus Magerquark und Leinsamen

Waffeln sind immer ein Genuss. Für Groß und Klein. Und sie sind schnell zubereitet. Ich habe für dich eine Low Carb Variante zusammengestellt.

Waffeln
Herrliche Low Carb Waffeln

was brauchen wir:

  • 250 g Magerquark
  • 3 Eier
  • 2 EL Goldleinsamen
  • 2 EL Sojamehl
  • ½ TL Backpulver
  • flüssiges Butteraroma (gibt es als kleines Fläschchen aus
    der Backabteilung)
  • 2 EL Proteinpulver Vanille
  • etwas Kokosöl
  • Xucker / Birkenzucker (hier auf Amazon)

Zuerst gibst du die Eier und den Magerquark in ein Rührgerät. Danach fügst du den Goldleinsamen, das Sojamehl und die restlichen Zutaten hinzu. Das Ganze muss jetzt gut zu eine Teig vermengt werden. Der Teig sollte fließen können. Ist er zu zähflüssig, nimm etwas Wasser hinzu. Zum Süßen verwendest du einfach etwas Xucker nach belieben. Das Waffeleisen wird mit etwas Kokosöl bestrichen, so dass nichts anbrennen kann. Backe die Waffeln ein paar Minuten knusprig braun.

Ist die Waffel fertig gebacken, zum abkühlen zur Seite stellen. Die Waffeln lassen sich herrlich mit Tiefkühl-Heidelbeeren oder Tiefkühl-Waldbeeren belegen. Oder streue einfach etwas Zimt darüber.

Print Friendly, PDF & Email

 

Gefällt dir dieser Beitrag? Dann schreibe uns deine Meinung. Du kannst den Beitrag auch bewerten!

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertung(en), durchschnittlich mit: 5,00 von 5)
Loading...

Checke auch

Spargel, Rhabarber, Erdbeeren

Spargelsalat mit Erdbeeren und Rhabarber

Grüner Spargel und Erdbeeren passt immer. Spargel und Rhabarber aber auch! Beides kombiniert ergibt ein unglaublich …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.